Trendige Möbel selber machen – so geht’s  

Der Shabby Chic Stil liegt voll im Trend, doch die auf alt getrimmten Möbelstücke sind oft nicht ganz billig. Mit wenig Aufwand und ein paar Tricks können Sie jedoch neue oder alte Möbel, die keine Freude mehr machen, in den angesagten Look  verwandeln, der einem Raum das gewisse gemütliche Etwas verleiht.

Was ist eigentlich Shabby Chic?

Shabby Chic (wörtlich: schäbiger Schick) ist ein Einrichtungsstil mit einer Kombination aus Altem, Neuem und Kuriosem, einer Mischung aus Erbsachen, Flohmarktstücken und schicken neuen Einzelstücken. Charakteristisch für den Shabby Chic sind natürliche oder künstlich herbeigeführte Gebrauchsspuren sowie zarte, überwiegend matte Farben. Der Stil entstand in den 1980er Jahren in Großbritannien in Anlehnung an die Einrichtung großer, alter Landsitze der Gentry und war ursprünglich eine nichtkommerzielle Gegenbewegung zu der Neigung der oberen Mittelklasse, sich mit teuren victorianischen Möbeln einzurichten.